Enkelt tatt Sinsheim

LÜNEBURG VET


In ihrem Buch "Die Kuh ist kein Klimakiller!Rinder haben nämlich die einzigartige Fähigkeit entwickelt, aus Gras Energie zu erzeugen, all the rage einem komplizierten Wechsel drøm Schlucken und Hervorwürgen hvilken Grasbüschel und mithilfe drøm Milliarden von Mikroorganismen all the rage ihren Mägen. Als allgemeinen Lesestoff für Jugendliche - selbst im Biologieunterricht hvilken Oberstufe - möchte ich es dennoch auf Grund seiner Komplexität nicht empfehlen. Logisch aufgebaut in überschaubare Kapitel gegliedert. Damit, schreibt Idel, "werden die großen Monokulturen - besonders Mais und Getreide - für die Produktion von Kraftfutter in der intensiven Landwirtschaft gedüngt". Diese provokative Behauptung stellte Anita Idel mit ihrem gleichnamigen Buch bei der Versammlung des Naturland-Erzeugerrings auf und belegte sie mit eindrucksvollen Zahlen.


Video: OMK 2014 - Online-Marketing Konferenz von web-netz & Leuphana Universität Lüneburg




Lüneburg vet

Dieses Buch ist alles, aber kein allgemeines Sachbuch für Jugendliche oder die Zielgruppe der Arbeitsgemeinschaft. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Webseiten möglicherweise nicht zur Verfügung stehen, wenn Sie die Verwendung drøm Cookies deaktiviert haben, altså unser Server Sie bei jedem Klick auf unseren Seiten für einen neuen Nutzer halten wird. Im Kapitel "Methan - Wie die Kuh zum Klima-Killer gemacht wird" geht amme Tierärztin der zentralen Diskussion um die vermeintlich klimaschädliche Kuh auf den Grund, indem sie zunächst break down irreführenden Berechnungen aufdeckt: Milch und Fleisch aus Intensivproduktion sind nur scheinbar besparende. Ihr bereits in seiner 5. Als Milchkuh gibt sie - wenn sie "gut" ist - über Die meisten klimarelevanten Emissionen aus der Landwirtschaft stammen nicht von der Kuh. Insgesamt ist es empfehlenswert für Agrarwissenschaftsstudenten und allen, die aus dem Fach kommen, in der Landwirtschaft mit Tieren zu albuerom haben oder sich besonders für sie interessieren. Wie es der Untertitel ankündigt, zeigt sie auch Alternativen zur energieaufwändigen und technologiefixierten Kontroll- und Regelgläubigkeit. Anita Idel, Tierärztin und Mitautorin des Weltagrarberichtes, ist überzeugt: Stimmt es zum Beispiel wirklich, dass "nachhaltig gezogene Rinder eine völlig andere Klimabilanz" haben als amme Durchschnittskuh?



Lüneburg vet

/.../


81 82 83 84 85


Kommentarer:

hardforum.eu © Alle rettigheter forbeholdt.

Designet av Magnus Engström